Nach ihrer Freundin adoptierte sie ihre vier Töchter: Sie tat alles für sie

Im August 2020 wurde bei Elizabeth Diamond Hirntumor im vierten Stadium diagnostiziert. Eine alleinerziehende Mutter machte sich am meisten Sorgen um ihre vier Töchter.

Dann gelobte Laura Ruffino, eine Freundin, die sie seit der fünften Klasse kannte, die Mädchen zu adoptieren. Elizabeth verstarb im April 2021 und Laura hielt ihr Wort.

Laura zieht neben ihren beiden Töchtern derzeit auch Elizabeth zusammen mit ihren beiden Töchtern groß.

Nach ihrer Freundin adoptierte sie ihre vier Töchter: Sie tat alles für sie

Einer nahe gelegenen Wohltätigkeitsorganisation gelang es sogar, mehr als 80.000 US-Dollar zur Unterstützung der Familie Ruffino zu sammeln. Sie bat mich, ihre Mädchen mitzunehmen, falls ihr etwas zustoßen sollte, und ich gab sofort meine Zustimmung.

Sie können sich nur vorstellen, wie besorgt ich um die Mädchen war und um die Möglichkeit, eine Freundin zu verlieren, als die Kräfte begannen, von ihr zu weichen.

Nach ihrer Freundin adoptierte sie ihre vier Töchter: Sie tat alles für sie

„Vor zehn Jahren hätte ich mir nie träumen lassen, dass mein Leben so verlaufen würde. Aber wenn das Schicksal Sie vor eine Herausforderung stellt, stellen Sie sich dieser Herausforderung.

Ruffino bemühte sich nach Kräften, den Mädchen dabei zu helfen, sich in die neue Familie einzufügen. Elizabeth war eine hingebungsvolle Mutter, die ein gemeinnütziges Wellnesscenter gründete und Gesundheitsbücher schrieb.

Alles ist möglich, wenn wir Liebe in unserer Arbeit haben.

Ratez l’article
Le Monde Meilleur
Laissez Votre Commentaire

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Nach ihrer Freundin adoptierte sie ihre vier Töchter: Sie tat alles für sie
Das japanische Mädchen gab 64.000 Dollar aus, um sich von einem gewöhnlichen Mädchen in eine Anime-Figur zu verwandeln