Eltern von zehn Kindern adoptieren sieben verlassene Brüder und Schwestern, um sie wieder zusammenzuführen. Sie dürfen nicht verloren gegangen sein

Ein Paar aus Derby, Kansas, begrüßte sieben Geschwister in seiner Großfamilie. Gary und Lisa Fulbright hatten bereits 10 Kinder. Sieben von ihnen sind erwachsen und leben getrennt.

Die Familie hat noch drei Kinder: einen 17-jährigen Sohn und zwei Kinder, die vor drei Jahren adoptiert wurden.

Zunächst hatte das Paar das Sorgerecht für drei weitere Kinder aus derselben Familie. Sie erfuhren jedoch bald, dass sie vier weitere Geschwister hatten, die bei anderen Pflegefamilien lebten.

„Wir haben andere Geschwister in die Ferien eingeladen, damit sie Zeit miteinander verbringen konnten“, sagte Lisa.

Eltern von zehn Kindern adoptieren sieben verlassene Brüder und Schwestern, um sie wieder zusammenzuführen. Sie dürfen nicht verloren gegangen sein

Als die beiden älteren Mädchen darum baten, bei ihrer Familie einzuziehen, nahmen Gary und Lisa sie auf und planten, alle sieben Kinder unter ihrem Dach zusammenzubringen. Der Adoptionsprozess dauerte ein Jahr und endete am 10. April.

„Es ist wirklich cool, dass sie es mehreren Pflegekindern ermöglicht haben, in dieselbe Familie zu kommen. Es ist erstaunlich“, sagte Emerson, das älteste von sieben Kindern. Emerson ist 13 und glücklich mit ihrer neuen Familie.

„Meine Mutter hat mich ein paar Tage zu Hause gelassen und ich kenne meinen Vater nicht. Er lebt in Mexiko, daher ist es toll, einen Vater zu haben, mit dem man Zeit verbringen kann.“

Eltern von zehn Kindern adoptieren sieben verlassene Brüder und Schwestern, um sie wieder zusammenzuführen. Sie dürfen nicht verloren gegangen sein

Mit ihren frischgebackenen Eltern besuchten die Kinder zum ersten Mal den Zoo, gingen Eislaufen, gingen ins Kino und fuhren Achterbahn.

„Sie sind alle sehr liebevoll und anhänglich. „Sie umarmen sich oft und sitzen auf unserem Schoß“, sagt Gary über die Kinder.

Eltern von zehn Kindern adoptieren sieben verlassene Brüder und Schwestern, um sie wieder zusammenzuführen. Sie dürfen nicht verloren gegangen sein

Das Paar adoptiert seit über 10 Jahren Kinder. Sie sind es gewohnt, dass es im Haus laut und lustig zugeht.

Lisa weiß, wie man sich um eine große Familie kümmert und sich um alle kümmert. „Die meisten Leute halten uns für verrückt, aber es ist unser Leben und wir lieben es.“ »

Ratez l’article
Le Monde Meilleur
Laissez Votre Commentaire

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Eltern von zehn Kindern adoptieren sieben verlassene Brüder und Schwestern, um sie wieder zusammenzuführen. Sie dürfen nicht verloren gegangen sein
82 Jahre Ehe, 110 Enkelkinder, aber die beiden lieben sich immer noch als Teenager – sie sind ein ziemlich ungewöhnliches Paar