Dieser talentierte Mann fotografierte mehrere rothaarige Menschen auf der ganzen Welt: Er betonte ihre Einzigartigkeit

Der talentierte Fotograf Kieran Dodds hat mehrere Rothaarige auf der ganzen Welt fotografiert. Sieben Jahre lang arbeitete er an dieser Idee und studierte Rothaarige.

Ärzten zufolge machen Menschen mit roten Haaren zwei Prozent der Weltbevölkerung aus.

Es sei darauf hingewiesen, dass Schottland als Geburtsort der Rothaarigen gilt und der schottische Fotograf Kieran Dodds selbst rote Haare hat.

Dieser talentierte Mann fotografierte mehrere rothaarige Menschen auf der ganzen Welt: Er betonte ihre Einzigartigkeit

Er ist in verschiedene Länder gereist und hat Menschen fotografiert, deren Haar diese wunderschöne Farbe zwischen Gelb und Rot mit goldenen Reflexen hat.

Kieran verriet, dass die Besonderheit dieser Menschen nicht nur in ihren Haaren liegt, sondern dass diese Menschen auch eine besondere Energie haben.

Damit die Menschen die Einzigartigkeit rothaariger Menschen spüren und begreifen können, sammelte er alle seine Fotos in einer Sammlung und teilte sie im Internet.

Dieser talentierte Mann fotografierte mehrere rothaarige Menschen auf der ganzen Welt: Er betonte ihre Einzigartigkeit

Wenn wir uns die Fotos all dieser Menschen, Männer, Frauen und Kinder, ansehen, spüren wir, dass es neben der Haarfarbe auch etwas zwischen ihnen gibt, das sie verbindet.

Der rothaarige Fotograf hat seine Models auf Reisen durch ganz China, Russland, Kuba, Jamaika und anderswo gefunden.

Kieran sagte, dass Rothaarige in der Schule die Aufmerksamkeit ihrer Mitschüler auf sich zogen, und es war eine wirklich schwierige Zeit für ihn.

Ratez l’article
Le Monde Meilleur
Laissez Votre Commentaire

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Dieser talentierte Mann fotografierte mehrere rothaarige Menschen auf der ganzen Welt: Er betonte ihre Einzigartigkeit
« Fille toujours souriante » : à quoi ressemble l’enfant atteint d’une maladie génétique rare