Die gefährlichsten und ungewöhnlichsten Wege zur Schule: Wie Menschen diesen Weg zu Fuß bewältigen können

Die Reise zur Schule kann für viele Schülerinnen und Schüler lang und schwierig sein, aber für einige Kinder bedeutet der Schulweg, extreme Herausforderungen zu bewältigen.

In abgelegenen Regionen der Welt müssen Kinder gefährliche Reisen auf sich nehmen, um ihre Schulen zu erreichen, und in manchen Fällen können diese Reisen sogar gefährlich sein.

Die gefährlichsten und ungewöhnlichsten Wege zur Schule: Wie Menschen diesen Weg zu Fuß bewältigen können

In China müssen beispielsweise Kinder im Dorf Gulu schmale Bergpfade überqueren, die weniger als einen Meter breit sind, um ihre Schule zu erreichen. Die Reise dauert selbst bei Regen und Schnee fünf Stunden.

Währenddessen klettern Kinder im Dorf Jan Ciavan vertikale Bambusleitern, die an Felsen befestigt sind, um ihre Schule zu erreichen. Diese Reise ist nur für erfahrene Kletterer möglich.

Die gefährlichsten und ungewöhnlichsten Wege zur Schule: Wie Menschen diesen Weg zu Fuß bewältigen können

In den indischen Himalaya-Gebieten müssen Kinder schneebedeckte Berge überqueren, um ein Internat zu besuchen, und in Kolumbien fahren Kinder mit einer Seilbahn ohne Kabinen oder Sitze zu ihrer Schule auf einem nahegelegenen Berg.

In Indonesien nutzen Schülerinnen und Schüler häufig Boote, um aufgrund der sumpfigen Landschaft zur Schule zu gelangen.

Leider können nicht alle Kinder in abgelegenen Gebieten zur Schule gehen.

Die gefährlichsten und ungewöhnlichsten Wege zur Schule: Wie Menschen diesen Weg zu Fuß bewältigen können

Die anstrengenden Reisen können die Kinder zu erschöpft machen, um sich auf ihr Lernen konzentrieren zu können, und Eltern haben möglicherweise nicht immer die Zeit, ihre Kinder in schwierigem Gelände zur Schule zu bringen.

Als Ergebnis können viele Kinder in abgelegenen Gebieten ihre Schulausbildung nicht abschließen oder nehmen erst gar nicht daran teil. Dies verdeutlicht die Herausforderungen, allen Kindern unabhängig von ihrem Standort eine Bildung zu ermöglichen.

Ratez l’article
Le Monde Meilleur
Laissez Votre Commentaire

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Die gefährlichsten und ungewöhnlichsten Wege zur Schule: Wie Menschen diesen Weg zu Fuß bewältigen können
Nach 93 Tagen langer Reise zu Fuß küsst dieser Junge endlich seine Großmutter